An Freunde senden

Teilen Facebook Account notwendig.

Newsletter



Ausbildungsablauf

Während der NLP Explorer Module durchlaufen Sie einen Coachingprozess - dabei werden sich für Sie bislang verschlossene Tore öffnen.

In »normalen« Kursen gäbe es Dozenten oder Trainer. Explorers’ veranstaltet jedoch keine üblichen Trainings. Wir sind Scouts, die Sie auf einer Reise in den Dschungel menschlicher Kommunikation begleiten. Dabei spielen Sie die aktive Rolle: Wir als Scouts kennen Ihre genaue »Reiseroute« nicht. Wir unterstützen Sie daher dabei als Explorer Ihre eigenen, neuen Karten zu zeichnen.

Unsere NLP-Ausbildung

Die Ausbildungsstufen im Einzelnen


Explorers’ NLP Practitioner

Sie starten mit dem 6-tägigem Explorer I oder vorsichtig mit dem 2-tägigen Explorers' NLP Kompakt. Das ist schon Teil unseres NLP Practitioner, der Einführung in alle Bereiche des NLP. Der Practitioner ist Grundlage aller unserer Ausbildungsstufen. 20 Tage intensiver Einstieg in die Kommunikationskunst und das Coaching erwartet Sie. Dabei werden folgende Themen abgedeckt:
Neurobiologie der Wahrnehmung · mental-emotionale Zustände erkennen und nutzen · »Gedankenlesen« · Ankertechniken · Ziele verstehen, sich zu eigen machen und erreichen · Wahrnehmungspositionen · neue Verhaltensweisen lernen · alte unerwünschte »Muster« ablegen · die Sprache des Anderen sprechen lernen · mit inneren Anteilen (z.B. dem inneren Schweinehund) verhandeln, Mentalstrategien erkennen und nutzen · Zeitlinien verstehen und als Coachingwerkzeug nutzen · Umdeutung / Reframing · mit inneren Anteilen arbeiten · mentale »Zeitreisen« unternehmen · sich selber näher kommen: mit und durch den Blick des Anderen · die neurologischen Ebenen des Lernens erkennen und zur inneren Ausrichtung nutzen.

Explorers’ NLP Master

(Voraussetzung: Practitioner)

Wäre der Practitioner die Pflicht, wäre der Master die Kür! Jetzt geht es darum, die NLP Grundannahmen auf der Verhaltensebene zu integrieren. Außerdem wird bei den Coachingtechniken nicht mehr »vom Blatt« gespielt, sondern die Grundformate aus dem Practitioner variiert. Dazu kommen fortgeschrittene Coachingtechniken:
Reeimprinting · die Arbeit mit Glaubenssätzen · Aufstellungsarbeit im NLP · Einstieg ins EMDR · Parental-Timeline · DHE · Techniken, die die Komplexitätstheorie nutzen · in den »Free Flights« erforschen die Teilnehmer in Kleingruppen alle Varianten des Coachings.
Das Master Modelling, der Kern des NLP, nimmt einen sehr großen Raum in unserem Master ein. Sie, als angehender Master, modellieren die Struktur der Magie echter Spitzenleistungen.

Explorers' Systemischer Business-Coach

(Voraussetzung: Explorer I)

Sie erlernen Interventionskompetenz im Businessbereich auf hohem Niveau. Ihnen als zukünftigen Coach soll ein zügiger Berufsstart ermöglicht werden, um dann die Erfahrungen aus der Praxis durch Supervision und Aufbauausbildungen praxisorientiert zu fördern. Die neun Module des Business Coach sind: Systemisches Coaching: der Abschied von der Wahrheit · Business Moderation · Teamentwicklung · Businesstheater · ein Übungstag · Kompetenzmanagement · Kreativitätstechniken · Beratungsansätze · Führungs-Kommunikation · Bühnenpräsenz für Coaches.

Coach, DVNLP

(Der Practitioner ist Voraussetzung zum Abschluss: Coach, DVNLP
Der Master ist Voraussetzung zum Abschluss: Master-Coach, DVNLP)

Aufbauend auf Practitioner und Master gibt es in dieser Ausbildung darum, den gesamten Coachingprozess zu erfassen. Sie analysieren hierzu Coaching-Fälle anderer Gruppenteilnehmer. Gern helfen wir, Ihre ersten Coachees zu finden. Hinzu kommen neue Techniken aus den Bereichen: Systemdialog · Aufstellung und Figurenarbeit · Lösungsfokussiertes Coaching · Soziales Panorama · Teamentwicklung. Außerdem unterstützen wir Sie Ihr eigenes Coachingprofil zu entwickeln und bei Ihrem Marketing.

Trainer, DVNLP

(Voraussetzung: Master, DVNLP)

Wie kann ich NLP in der Arbeit mit Gruppen einsetzen? Im Trainertraining geben Sie sich als trainierender Teilnehmer selbst die Antwort. Unser Explorer-Prinzip des Erfahrungslernens, ist in diesem Ausbildungsschritt besonders auffällig. In jedem Modul trainieren Sie 1-3 Stunden und erhalten dafür Feedback von der Gruppe und den Scouts. So erleben Sie und die anderen Teilnehmer die Steigerung ihrer NLP-Trainer-Fähigkeiten von Modul zu Modul.

Wenn Sie Hilfe bei dem Zusammenstellen Ihres persönlichen Ausbildungs-Prozesses brauchen, stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung: 069 - 48 00 56 38.