NLP Master, DVNLP und Coach, DVNLP Ausbildungsstarts Ende September im Kloster Ilbenstadt bei Frankfurt

23.07.2015

Die Explorers’ Ausbildungen zum NLP Master, DVNLP und Coach, DVNLP starten dieses Jahr Ende September im Kloster Ilbenstadt bei Frankfurt. Diese Ausbildungen können miteinander kombiniert als Paket oder einzeln gebucht werden.

Explorers’ NLP MASTER, DVNLP

Im Explorers’ NLP Master führen Sie Ihren intensiven eigenen Coachingprozess vom Practitioner konsequent weiter. In der Rolle des Coaches spielen Sie die Formate nicht mehr »vom Blatt«, sondern Sie verbessern Ihr NLP-Grundverständnis sowie Ihre Coachinghaltung.
Der NLP Master wird Sie einen großen Schritt weiterbringen: zu sich selbst und zu gelungenerer Kommunikation mit dem Anderen.

EXA_7334
Coaches unter der Klosterparklinde

Der Explorers’ NLP Master beinhaltet:

Master-Modelling · von den Besten lernen · Modellieren von Spitzenleistungen · Trance · Hypnose II · Glaubenssatzarbeit · Reimprinting · Parental Timeline · Feedback · Rekursive Zielbestimmung · Design Human Engeneering · U.v.m.

Der Explorers’ NLP Master bewirkt:

Verstärkte Empathie · Authentizität · Souveränität in der beruflichen und privaten Kommunikation · Auflösen einschränkender Glaubenssätze · stärken motivierender Glaubenssätze · Vertiefung Ihrer Coaching-Skills · Wirksamere Kommunikation in allen Lebensbereichen.

Modul 1: 24.09. – 27.09.2015
Modul 2: 26.11. – 29.11.2015
Modul 3: 17.03. – 20.03.2016
Modul 4: 21.04. – 24.04.2016
Der Master, DVNLP ist die Voraussetzung für den Master-Coach, DVNLP
Scouts:
Dr. Frank Görmar, Karin Sari-Jouhoff (Trance II)

Weitere Information zum Master, bzw. 069 – 48005658 oder gleich zur Anmeldung.
Der Abschluss des NLP-Practitioners kann der Startschuss zum Coach, DVNLP sein!

Explorers’ SYSTEMISCHER COACH
Abschlüsse: Coach, DVNLP bzw. Master-Coach, DVNLP

Mit der Ausbildung zum Systemischen Coach erarbeiten Sie sich die theoretischen und praktischen Grundlagen für nachhaltiges Coaching. Sie lernen Coaching-Prozesse professionell zu gestalten. Die Ausbildung unterteilt sich in 5 Trainingsmodule inkl. Supervision (mindestens 135 Stunden an 20 Tagen).

Die Ausbildung führt zur umsetzbaren praktischen Arbeit als Coach. Daher ist die Coaching-Praxis immer Teil der einzelnen Ausbildungsmodule. Jede/r TeilnehmerIn erhält Gruppen-, Scout- und Video-Feedback sowie kontinuierliche Supervision während der Ausbildung.
Jede/r TeilnehmerIn erstellt mindestens eine Falldokumentation zu einem selbst durchgeführten Coaching. Jede/r TeilnehmerIn hält mindestens ein Fachreferat zu angrenzenden Themen.

Modul 1: 17.09. – 20.09.2015 Coaching Prozesse und Soziales Panorama
Modul 2: 12.11. – 15.11.2015 Vertiefung lösungsfokussiertes Coaching + GFK
Modul 3: 28.01. – 31.01.2016 Konzeption und Identität als Coach
Modul 4: 11.03. – 13.03.2016 Systemisches Coaching: der Abschied von der Wahrheit
Modul 3: 16.06. – 19.06.2016 Teamentwicklung und Improvisationstheater

Scouts: Dr. Frank Görmar, Wolfgang Walker, Prof. Frank Dievernich, Andreas Müller, Christian Rosenblatt, Annette Braun-Görtz
Weitere Information zum Coach,
bzw. 069 – 48005658 oder gleich zur Anmeldung.

Du bist Teilnehmer unseres Business-Coach? Dann fehlen Dir nur 3 Module zum Coach, DVNLP!
Weitere Information zum Coach für Business-Coaches,
bzw. 069 – 48005658 oder gleich zur Anmeldung.

Frank Pucelik, der vergessene Mitbegründer des NLP auf den Future Tools des DVNLP

22.07.2015

Frank Pucelik hat in seine Dissociated-State-Therapie (DST) eingeführt. Frank hatte, noch bevor John Grinder dazu kam, mit Richard Bandler in Santa Cruz Gestaltgruppen veranstaltet. Nach den wesentlichen Modelling-Phasen bis 1976, verlies Frank auf drängen Richard Bandlers die “NLP-Keimzelle“. Die Dissociated-State-Therapie entstand aus den Modelling von 16 verschiedenen Therapieformen: das Beste aus den Big 16 … !

Frank+Frank
In welchem mental-emotionalen Zustand
sind denn diese beiden hier?

Zur “neuen” Entstehungsgeschichte des NLP lest: Wie alles begann” in der Langfassung von Wolfgang Walker (Wolfgang leitet den Workshop “Soziales Panorama” der Explorers’ Akademie).

Aud den DVNLP Future Tools 2015, demonstrierte Frank komplexe Teile-Arbeit für Fortgeschrittene. DST beginnt, wenn der innere Schweinehund nicht so einfach gestrickt ist oder der Klient hartnäckig in seiner Selbst-Sabotage verharrt.  DST bietet Wege, die sich in Coaching oder Therapie gleichermaßen erfolgreich einsetzen lassen: immer dann, wenn es nicht weiter zu gehen scheint.
Frank+Frank+lachen
Ach so! Frank Pucelik und Frank Görmar
auf den Future Tools 2015

Teile von Frank Puceliks Dissociated-State-Therapie werden in die Ausbildungen NLP Master, DVNLP und Coach, DVNLP im Kloster Ilbenstadt bei Frankfurt einfließen!

wingwave Coaching

12.04.2015

ww_logo_rgb_150px

wingwave Coaching reduziert Stress

Warum Wingwave Coaching? Mehr denn je wird Stress und dessen Folgen ein Thema unserer Gesellschaft. Ganz aktuell finden sich zuhauf Artikel über „Doping von Angestellten“ und „Burnout bei Kindern“ in Print- und Onlinemedien.

Klienten die ich während oder nach (Hoch-) Stresssituationen im wingwave Coaching begleite, passen gut in dieses Bild. Die Zahl steigt.

Dieser Stress ist in der Regel emotionaler Natur. Bei diesem Emotionsstress sind diese Emotionen zwar wichtig, dabei ist aber der Zusammenhang in dem sie entstehen ist entscheidend.

“Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern die Meinungen und die Urteile über die Dinge.” Epiktet 

Die wingwave-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching,

das für den Coachee spürbar und schnell zum Abbau von emotionalen Leistungsstress und zur Steigerung seiner Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt.

Erreicht wird dieser Ressourcen-Effekt durch eine einfach erscheinende Grundintervention: das Erzeugen von “wachen” REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. Dabei führt der Coach mit schnellen Handbewegungen den Blick seiner Coachees horizontal hin und her. Dabei findet ein „Entlernen“ der blockierenden Verknüpfung statt. Der Klient erreicht wieder mehr Wahlmöglichkeiten.

Mit dem Myostatiktest als Muskelfeedback-Instrument wird vorher das genaue Thema bestimmt und nach der Grundintervention die Wirksamkeit überprüft. Ein langes Fischen im Trüben oder Hypothesenbildung ist nicht notwendig. Als Coach halte ich mich inhaltlich zurück. Das Wollen des Klienten und das Wissen des Unterbewusstseins gehen wieder in die gleiche Richtung.

Die Kernthemen des wingwave Coaching sind

  • präzises Erfolgscoaching
  • schnelle Angst- und Stressreduktion
  • kreative Dynamik durch positive Emotionen
  • innere Balance

Die viertägige Ausbildung in wingwave-Coaching richtet sich an professionelle Trainer, Therapeuten und Coaches. Es ist ein zusätzliches Modul zu Ihrer abgeschlossenen Ausbildung in NLP, Kommunikationspsychologie, Psychotherapie oder vergleichbaren Abschlüssen.

Unsere Teilnehmer kommen aus Frankfurt, Mainz, Wiesbaden aber auch aus München, Stuttgart, Köln und vielen anderen Städten, denn unsere Ausbildungen im Kloster Ilbenstadt sind eine Reise Wert!
Mehr Information bei unserer Ausbildung zum Wingwave Coach!

Einstieg ins Explorers’ NLP: Start Practitioner, Master, Businesscoach und Coach

17.04.2014

 

BILDUNG COACHING ÜBER UNS KONTAKT


Hallo Explorer,

hier Dein/Ihr Explorers’ Akademie Programm ab Februar:

  • Der beste Einstieg ist der 6-tägige NLP-Explorer I. Hier erforschen wir die Prozesse, die unsere subjektive Welt im Inneren zusammenhalten. Den Teilnehmern wird zunehmend klarer, wie Welterzeugung funktioniert und wie inneren Landkarten dabei entstehen. Auf dieser Forschungsreise verfeinern die “Explorer” ihren Zugang zur menschlichen Kommunikation. Beziehungen erscheinen so in einem neuen Licht und vieles, was vorher schwierig erschien gelingt nun einfacher. Der Einstieg für Vorsichtige ist unser Explorers’ NLP-Kompakt. Das sind die ersten beiden Tage des Explorer I in denen schon erste Prinzipien des NLP erkannt und intensiv eingeübt werden.

    Termine NLP Explorer I (Info und Anmeldung):
    07.02. – 08.02.
    + 19.02. – 21.02.2015
    oder
    20.06. – 21.06. + 02.07. – 05.07.2015
    (Kursiv: Explorers’ NLP-Kompakt)
  • Business-Coach und Coach, DVNLP beginnen mit einem gemeinsamen Modul am 24.05. – 26.05.2015: “Systemisches Coaching: der Abschied von der Wahrheit”. Danach teilt sich die Gruppe. Die Businesscoaches fokussieren auf Methoden, die in Unternehmen direkt umsetzbar sind. Die Coaches, DVNLP bauen auf dem NLP Practitioner (bzw. Master) auf und erlernen die Steuerung von Einzel- und Teamcoachingprozessen.
  • Explorers’ Master, DVNLP startet am 25. Juni. Er ist die konsequente Vertiefung des Explorers’ NLP-Practitioner! Du/Sie üben die Grundprinzipien des NLP: das Modelling von Spitzenleistungen. Die neuen Formate im Master fokussieren die sozialen Systeme im stärkeren Maße als im Practitioner. Glaubenssätze, Reimprinting von bislang stabilen (ungünstigen Reaktionsmustern) und das Familiensystem werden intensiv in das Coaching einbezogen.
  • Download “Sieh, was du fühlst”: mein Artikel in der Kommunikation & Seminar anläßlich des Gelebte-Werte-Workshops am DVNLP Kongress 2013 in Göttingen. PDF

Fragen? 069 – 48005638! Telefonisch können wir alles klären und/oder bei der Anmeldung unterstützen.

Ich freue mich darauf von Euch/Ihnen zu hören!

Dr. Frank Görmar

— Ab hier kommen alle Explorers’ Termine chronologisch ….

Die offenen Fragen

20.10.2013

Diese Einführung in die “offenen Fragen” passt hervorragend zum konstruktivistischen Explorers’ NLP. Klicke und lerne :-)!

Jeff Bezos benutzt NLP

sagt Christian Becker. Er hat mich auf diesen Link aufmerksam gemacht. Schaut euch mal die ersten 5 Minuten an. Die “Weise alte Dame” läßt grüßen!